Ich habe Dich gestern Nacht auf Youporn gesehen

Erotische Geschichte FSK16
Datum: 20.06.2012
 


Das Schicksal hat mich von berufswegen in ein neues Umfeld verschlagen. Mein Umzug ist gerade erst einmal drei Monate her und ich habe mich so langsam in meinem neuen Reich eingerichtet. Wenn ich daran denke wie anstrengend die ganze Vorbereitung war. Diese Masse an Kartons, die überall herumstanden und dann die Frage, passen meine Möbel wirklich in die neue Wohnung. Doch nun ist alle geschafft und ich komme so langsam zur Ruhe. Auf der Arbeit habe ich es auch gut getroffen, alles nette Kollegen. Die Sache hat nur einen Haken, sie sind alle verheitatet oder in festen Händen und können nun wirklich kein drittes Rad am Wagen gebrauchen. Damit ich dann doch auch ausserhalbe meines Berufes neue Leute kennen lerne, habe ich es mir zur Angewohnheit gemacht mit Bus und Bahn zum Büro zu fahren. Um Fit zu bleiben habe ich mir jetzt ein tolles Fahrrad angeschafft und erkunde damit die Umgebung. An Freizeitgestaltung mangelt es nicht, die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Es gibt einen tollen See mit super Sandstrand und klarem Wasser in dem das Schwimmen erlaubt ist. Hier sind viele jung Leute, Familien und SIngles zu finden, die einem die Kontaktaufnahme leicht machen. Meine Fähigkeit auf Menschen zuzugehen und die Mentalität der Bewohner hier macht das Übrige. Klar will ich am Wochenende nicht zu Hause sitzen, daher habe ich mich mit meinem Drahtesel auf den Weg gemacht. Die Aufgabe, die ich mit gestellt habe, jede Adresse abklappern die eine Nachtleben verspricht. Mittlerweile habe ich so einige Kneipen, Pubs, Discotheken und Lokale besucht. Die bisherige Ausbeute ist schon enorm, schliesslich will ich meinen Kumpels beim ersten Besuch, in meiner neuen Heimat, auch so einige bieten.


Auf Youporn gesehen Zum absoluten Favoriten habe ich ein kleines Pub erkoren. Die Leute hier sind nett, aufgeschlossen und immer für ein gutes Gespräch zu haben. Bei meinem letzten Besuch setzte sich ein echt heisses Girl zu uns an die Theke und beteidigte sich gleich an unserer Diskusion. Zu Beginn waren wir zu zehnt und zum Schluss war nur noch der harte Kern da. Das heisst drei meiner neuen Bekannten und das süsse Girl. Als uns die Wirtin dann in den frühen Morgenstunden rausfegte, verabschiedeten wir uns vor der Tür. Nun waren nur noch die Süsse Ladie und ich in den Strassen unterwegs. Klar das ich sie nicht alleine zur Bahn gehen liess und sie begleitet habe. Sie stieg ein und ich Esel habe nicht nach weiteren Daten von ihr gefragt. Die Bahn fuhr ab undich wusste nur das sie Nina hiess, super aussah und gerad mal süsse 24 Jahre alt war. Keine Adresse, keine Telefonnummer, was war ich doch für ein Idiot. Da mussten mir meine Freunde weiterhelfen und so fragte ich alle beim nächsten Pub Besuch nach den Kontaktdaten von Nina. Doch keiner kannte sie und alle hatten sie zum ersten Mal an diesem Tag im Pub gesehen. Klar hatte ich die Lacher auf meiner Seite, die Jungs hielten mich für total bescheuert, dass ich sie nicht wenigstens nach einer Telefonnummer gefragt hatte. Die Mädels bedauerten mich nur und konnten sich vor Lachen nicht halten. So gingen die nächsten Wochen ins Land. Im Job lief es immer besser und die Freizeit verbrachte ich nun viel mit einigen Leuten aus dem Pub. Hier hatten sich recht gute Freundschaftn entwickelt. Wir trafen uns jetzt auch zum Joggen, Tennisspielen oder einfach nur zum Fussball spielen. Doch Nina ging mir nicht aus dem Kopf und sie hatte sich nach dem ersten Treffen nicht mehr im Pub blicken lassen. In der gemütlichen Pub Runde wurde das Thema natürlich angesprochen. "Hast Du noch mal was von ihr gehört?" oder "Ist sie Dir noch einmal über den Weg gelaufen?" Waren Fragen die immer wieder aufkamen und ich sie nur verneinen konnte. Es wurden sogar Schlachtpläne für den verliebten Esel geschmiedet.


youporn Die Mädels wollten eine Zeitungsanzeige schalten und einen Aufruf nach Nina aufgeben. Die Jungs meinten ich solle doch mal mit der Bahn die von ihr genommene Linie abfahren und nach ihr ausschau halten. Irgendwie waren diese Vorschläge alle nicht mein Ding und ich gewöhnte mich an den Gedanken, dass ich Nina nie wiedersehen werde. Etwa drei Monate nach diesem Vorfall kam ich verspätet ins Pub und die Leute aus meiner Clique waren in eine hitzige Diskussion verfallen. Sie merkten gar nicht, dass ich bereits am Tisch stand und mir ein grosses Fragezeichen im Gesicht stand. Ich bekam nur fetzen mit wie: kostenlos, heisse Videos, gute Auswahl. Die Mädels hatten rote Köpfe und die Jungs grinsten übers ganze Gesicht. Als ich dann nachfragte bekam ich nur knapp geantwortet, dass es sich um die Internetseite Youporn gehandelt habe und damit wurde das Thema vom Tisch gefegt. Mit einer seltsamen Stimmung verlief der Abend weiter, die Mädels leicht angefressen und die Kerle immer wieder breit grinsend. Und ich Depp stand im Regen und konnte mir keinen Reim darauf machen. Zwei Tage später sass ich zu Hause und mir viel der Vorfall im Pub wieder ein. Nun wollte ich doch genauer wissen warum diese Internetseite die Stimmung so angeheizt hatte. Also los, Google Suche starten und YOUPORN eingegeben. Wow, jetzt verstand ich die Aufregung der Ladies. Die Kerle hatten eigentlich zugegeben vor ihren Freundinnen, dass sie sich sehr geren auf Youporn amüsieren. Klar das sie nicht begeistert waren, dass ihre Männer sich heimlich Porno Videos reinziehen.


Doch mich hatte es nun neugierig gemacht und ich wollte mir mal so den ein oder anderen Erotikfilm ansehen. Immerhin war ich ja Solo. Mal diese Kategorie anklicken, mal jene, klar auch diverse Videos angesehen. Doch was war das? Das Girl kam mir irgendwie bekannt vor. Das Vorschaubild war etwas unscharf, doch konnte das sein? Den Film ageklickt und reingeschaut. Das war der Hammer, die heisse Darstellerin war die von mir gesuchte Nina. Ich war vielleicht platt. Ganz ehrlich musste ich mir doch eingestehen, dass ich den Film toll fand. Ihr Körper war noch heisser als ich ihn mir , nach Abzug der Klamotten, im Pub vorgestellt hatte. Wenn ich ihr doch noch einmal über den Weg laufen würde. Sollte ich meine Entdeckung den Anderen mitteilen oder das süsse Geheimnis für mich behalten. Heute war dann auch noch der wöchentliche Treff im Pub angesagt. Ich war als erster da und machte es mir an Thresen bequem. Nach und nach trafen die anderen ein und ich war mir immer noch nicht sicher, ob ich darüber reden sollte, dass ich Nina auf Youporn gesehen hatte. Die Stunden vergingen und langsam machten wir uns alle zum Aufbruch bereit. Plötztlich verstummte die ganze Clique und starrte zur Tür. Ein Kumple rammte mir seinen Ellenbogen in die Rippen und nickte zum Eingang. Ich drehte mich um und mir viel die Kinnlade auf den Boden. Da im Türrahmen stand Nina und lächelte mich an. Wie versteinert starrte ich sie an und konnte mich nicht rühren. Die Anderen verzogen sich grinsend und wünschten mir Glück. Nina setzte sich zu mir an die Theke und bestellte sich erst einmal ein Bier. Plapperte dann ganz zwanglos darauf los, dass ihr der letzte Abend mit uns im Pub sehr gut getan habe. Sie aber für einige Monate beruflich im Ausland war, sich aber fest vorgenommen hatte wieder ins Pub zu kommen. Ich klebte an ihren Lippen und war zwischen Freude und Zweifel hin und her gerissen. Was sollte ich tun? Nachdem wir etwa zwei Stunden über belangloses Zeug geredet hatten konnte ich nicht mehr. Ich sah ihr fest ins Gesicht und sagte nur. "ich hab Dich gestern Nacht auf Youporn gesehen." Sie schaute mir in die Augen, gab mir einen Kuss und meinte "Dann weisst Du ja alles. Dann können wir ja über uns reden." Was wir auch augiebig noch die ganze Nacht gemacht haben.



Diese Geschichte wurde dem Thema You Porn, Youporn Filme und Youporn hinzugefügt.

ENDE

Hier finden Sie noch mehr Erotik Geschichten:
Lesbenspiele - Parkplatzsex -



© 2008 - 2017 XFind.de